Über uns

Der Verein „Rwandische Diaspora in Deutschland e.V.“ (RDD e.V.) ist eine gemeinnützige, unabhängige und überkonfessionelle eingetragene Gemeinschaft in Deutschland seit 2002. RDD e.V. ist eine deutsche Sektion des Verbands „Rwandan Diaspora Global Network“.  Seit 2002 ist unser Verein im Vereinsregister VR 14554 Köln eingetragen. Unsere Mitglieder sind aktiv und ehrenamtlich tätig.

Aufgaben und Ziele

Wir wollen:

1. Förderung und Vermittlung der ruandischen Sprache und Kultur in der Diaspora durch beispielsweise ehrenamtliche

  • Organisation von Sprachwochenende und Seminare für ruandische Kinder und Jugendliche sowie andere Sprachinteressierten.
  • Organisation von rwandischen Kulturtagen.
  • Organisation von Freizeitwochen für Rwandische Kinder und Jugendliche in Deutschland zur Förderung von ruandischer Kunst, Kultur und Sprache.

2. Hilfe zur Selbsthilfe: gemeinsam mit Vereinspartnern vor Ort in Rwanda, nachhaltige und langfristige Projekte zur Verbesserung der Elementarversorgung und des Lebensstandards der Bevölkerung in Rwanda umsetzen und durchführen durch beispielsweise:

  • Finanzielle Unterstützung und Organisatorische Beratung von Frauenkooperativen.
  • Förderung der Berufsbildung für bedürftigen Schulkindern und Jugendlichen durch Partnerschaften mit Schulen und Handwerksbetrieben vor Ort in Rwanda durch beispielsweise:
  • Zuschuss für Schulmaterialien und Schuluniformen sowie für Nachhilfeunterricht.
  • Zuschuss für Computerunterricht und Ausbildung für Computerberufe.

3. Förderung des Wissens- und Know-how Transfers nach Rwander durch beispielsweise:

  • ehrenamtliche Bildungsworkshops durch die Diaspora vor Ort in Rwanda.

4. Unterstützung von Überlebenden des Genozids an den Tutsis vom 1994 und Waisenkindern durch Errichtung von Unterkunften, Schulen, etc.

5. Die Hilfe wird überparteilich und unabhängig von Stammes-, Religions- oder Staatszugehörigkeit gewährt und wird an soziokulturellen Bedingungen der Menschen sowohl vor Ort in Rwanda als auch hier in Deutschland angepasst.

6. Die Mittel zur Verfolgung der Vereinszwecke werden durch Zeitspenden (ehrenamtliches Engagement der Mitglieder), Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse und Geldspenden beschafft.

Der Vorstand des Vereins „Rwandische Diaspora in Deutschland e.V.“

Von links nach rechts:

  • Vedaste Musoni: S/Vorstandsvorsitzender
  • Annonciata Mukamurenzi-Haberer: Generalsekretärin
  • Providence Tuyisabe: Vorstandsvorsitzender
  • Ildephonse Kamegeli: Kassenwart

 

Jetzt Mitglied werden:

Sie sind herzlich eingeladen, sich unserer Community anzuschließen. Bitte klicken Sie hier, um unser Mitgliedschaftsformular auszufüllen.

RWANDA DIASPORA GERMANY e.V.